Zur Startseite

Klimaschutz

„Klimawandel? Na und!“ Falsch gedacht!. Jeder einzelne von uns ist von den Auswirkungen der globalen Erderwärmung betroffen. Und jeder einzelne von uns kann jeden Tag einen wichtigen Beitrag leisten, um das Klima zu schützen.

Doch neben Maßnahmen zur Eindämmung des Klimawandels, gilt es auch die Adaption an klimatische Veränderungen voranzutreiben. Die Häufung von Extremwetterereignissen, stellt für das gesamte Ökosystem eine enorme Belastung dar. In Städten beispielsweise, werden die zunehmenden Trocken- und Hitzeperioden zum Problem. Nicht nur die Städter selbst ächzen unter den wochenlagen Rekordtemperaturen, sondern auch die Stadtbäume leiden und bedürfen unserer Hilfe. Es ist an uns, kühlende Vegetation zu pflegen, zu erhalten und anzulegen oder Freiflächen, die als Kaltluftscheißen dienen, vor Bebauung zu schützen, um für ein halbwegs erträgliches Mikroklima zu sorgen.

Nicht zuletzt deshalb treten wir ein für den konsequenten Schutz des städtischen Grüns, wie der Grünringen und der Stadtbäume. Wir organisieren Veranstaltungen an (inter-)nationalen Aktionstagen und Vernetzen uns für den Klimaschutz auf lokaler Ebene. Wir beteiligten uns am Aufbau des "Klimaladens" einer interaktiven Ausstellung für Schüler*innen zum Thema klimagerechter Konsum und unterstützen sehr gerne die Jugendlichen von Fridays for Future.

Umfangreiche Infos zum Thema finden Sie auf der Seite des Landesverbandes in der Rubrik Energie und Klima.