Die Kreisgruppe Ingolstadt organisiert verschiedenste Veranstaltungen zu Themen des Umwelt- und Naturschutzes. Dazu sind alle Interessierten recht herzlich eingeladen. Die Bandbreite der Veranstaltungen reicht von spannenden Exkursionen für Kinder und Erwachsene bis hin zu Vorträgen und Podiumsdiskussionen. Das Angebot ist für Jedermann und bietet eine tolle Möglichkeit, zum Mitdiskutieren und Informieren.

Dein Beitrag zur Nachhaltigkeit am Beispiel Solidarische Landwirtschaft

mit Claudia Dollinger, eine Veranstaltung der Ingolstädter Solawi-Gruppe, in Koop. mit den WechselWelten und dem BN

Datum
22.05.2019 19:00 - 21:00

Ort
WechselWelten, Höllbräugasse 5

Das Thema Nachhaltigkeit tritt immer mehr in den Vordergrund. Nicht zuletzt aufgrund des Volksbegehrens „Rettet die Bienen“ ist es nun in aller Munde und wird heiß diskutiert. Die Landesregierung hat nach der eindeutigen Zustimmung signalisiert den Schutz der Artenvielfalt intensiver voranzutreiben und möchte deshalb nicht nur die Bauern, sondern auch die Bürger in die Pflicht nehmen.

Aber wie kann sich ein kleinbäuerlicher Betrieb unter dem ganzen Preisdruck der Konzerne noch halten? Der Biolandhof Dollinger in Offenbau hat sich konkret für das Volksbegehren ausgesprochen und Werbung dafür gemacht, da es zwar ein schwieriger, aber auch sehr wichtiger Schritt für unsere Zukunft bedeutet.  Seit nun fünf Jahren kann man ihre Erzeugnisse, wie Gemüse, Milch, Milchprodukte, Fleisch, Eier, Getreide und etwas Obst nur noch als Ernteanteil beziehen. Wie das vonstattengeht, wie eine extensive Landwirtschaft aussehen und wie man sich daran beteiligen kann, berichtet uns Claudia Dollinger im Vortrag: Dein Beitrag zur Nachhaltigkeit am Beispiel „Solidarische Landwirtschaft“.