Gelungener Jahresauftakt

Herzlichen Dank an alle die zur Jahreshauptversammlung und anschließendem Neujahrsempfang am Montag, den 21.01, gekommen sind und zu einem gelungenen Abend beigetragen haben!

23.01.2019

Zum zweiten Mal in Folge hat die Kreisgruppe ihre Mitglieder, Förderer und alle Interessierten zur Jahreshauptversammlung mit anschließendem Neujahrsempfang in die Räume der katholischen Erwachsenenbildung eingeladen. Dieser Einladung sind über 50 Personen gefolgt. In kurzweiligen 1,5 Stunden wurde anhand von Fotos über die zurückliegende Arbeit in 2018 berichtet, der Bericht des Kassenprüfers vorgelesen und die Schwerpunkte für 2019 vorgestellt: Vorbereitung für den BN Beitrag auf der Landesgartenschau 2020 sowie derzeit akutell das Volksbegehren "Rettet die Bienen!".

Besondere Highlights waren das Interview zweier Baumpaten, die begeistert über "ihre" Bäume erzählten, die Auszeichnung zum schönsten Frühjahrsstadtbaum sowie die Vorstellung der aktiven Jugendgruppe. Wie wichtig die vielfältigen Aktivitäten der Kreisgruppe sind, erörterte der Kreisvorsitzende Michael Würflein in seiner Rede über die Notwendigkeit von "Weniger ist mehr" angesichts der dringend notwendigen, aber schleppenden weltweiten Ressourcen- und Klimaschutzmaßnahmen. Welche Bemühungen dazu in der Stadt verwirklicht wurden und welche geplant sind, darauf ging kurz Herr Oberbürgermeister Dr. Lösel zur Eröffnung des Empfangs ein. Martin Geilhufe, Landesbeauftragter des Bund Naturschutz Bayern, setzte die Arbeit der BN Kreisgruppen und des Landesverbandes in den gesellschaftlichen und umweltpolitischen Kontext.

Dran bleiben und weiter so! 2019 wird ein spannendes, für den Umwelt- und Naturschutz wichtiges Jahr, dank Ihrer/Eurer Unterstützung. Herzlichen Dank an alle, die zu diesem gelungen Abend beitgetragen haben!